Stadtführungen und Nachtwächterrundgänge sowie weitere Führungsangebote

DIE AKTUELLE CORONA-VERORDNUNG LÄSST IM MOMENT KEINE STADTFÜHRUNGEN ZU.

Lernen Sie bei Ihrer Stadtführung unser Wahrzeichen kennen - den Aalener Spion
Lernen Sie bei Ihrer Stadtführung unser Wahrzeichen kennen - den Aalener Spion (© Stadt Aalen)

Auf dieser Seite können Sie sich über die verschiedenen Angebote, Termine und Themen der öffentlichen Rundgänge informieren.

Wir hoffen, im Dezember wieder freitags 18 Uhr "Stadtgeschichten zur Guten Nacht" sowie an den Adventssamstagen 18 Uhr einen Rundgang mit den Nachtwächtern an.

Das Tragen einer Mund- und Nasenbedeckung während der Führung ist erforderlich.

Eine Voranmeldung in der Tourist-Information ist zu empfehlen, da die Teilnehmerzahl pro Führung begrenzt ist. Kauf des Tickets sowie Angabe des Namens und der Telefonnummer vorab in der Tourist-Information erleichtert den pünktlichen Beginn der Touren. Zahlung und Angabe der persönlichen Kontaktinformtion direkt vor Ort ist nur bei den Nachtwächtern möglich - um eine Voranmeldung in der Tourist-Information wird auch hier jedoch gebeten.

 

Weiter unten auf der Seite finden Sie die Angebote für Gruppen.


Weitere Informationen sowie Anmeldung und Buchung: 

Tourist-Information
Reichsstädter Straße 1
73430 Aalen
Telefon 07361 52-2358
tourist-info@aalen.de

öffentliche Tour samstags "Unterwegs mit dem Nachtwächter"

Die Aalener Nachtwächter
Die Aalener Nachtwächter (© Andreas Wegelin)

Hört ihr Leut‘ und lasst euch sagen, … 

so klingt es in der Aalener Altstadt regelmäßig, wenn der Nachtwächter seine Runde dreht und dabei Anekdoten, Schwänke und kurze Episoden der Geschichte Aalens erzählt. Nicht fehlen dürfen die Sage des Napoleonfensters, die Geschichte über den Journalist, Dichter, Komponist und Intellektuellen Christian Friedrich Daniel Schubart und natürlich unser Wahrzeichen, der Aalener Spion. 
Die Aalener Nachtwächter wurden im Jahre 2004 von Dr. Erwin Hafner erneut ins Leben gerufen und berufen sich auf eine 500 Jahre alte Tradition.

Wir hoffen die Tour wieder im Dezember an den drei Adventssamstagen anbieten zu können, wenn es die Corona-Verordnung dann zulässt.

Durch das weihnachtliche Aalen:
Adventssamstage
Kinder dürfen hier gern ihre selbstgebastelten Laternen mitbringen.
Samstag, 5. Dezember, 18 Uhr
Samstag, 12. Dezember, 18 Uhr
Samstag, 19. Dezember, 18 Uhr

Treffpunkt:
vor der Tourist-Information, Reichsstädter Straße 1,
Um einen pünktlichen Start zu gewährleisten wird darum gebeten den Ticketkauf und die Angabe der Kontaktdaten vorab in der Tourist-Information zu den regulären Öffnungszeiten zu erledigen. Eine Voranmeldung in der Tourist-Information ist möglich.

Kostenbeitrag (Zahlung vor Ort):
Erwachsener 4 Euro, Ermäßigt 2 Euro (6 - 16 Jahre), kostenfrei für Inhaber der Spionkarte

Hinweis:
Das Tragen einer Mund- und Nasenbedeckung während der Führung ist erforderlich.

Individuelle Nachtwächterführungen für Gruppen können für jeden gewünschten Zeitpunkt unter Telefon 07361 52-2358 reserviert werden.
Preis pro Gruppe (max. 15 Personen) ab 45,00 Euro. Genauere Infos über die verschiedenen Angebote finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

Stadtgeschichten zur Guten Nacht

Aalen am Abend
Aalen am Abend (© Stadt Aalen)

Unterhaltsame Anekdoten und Geschichten. Begeben Sie sich auf einen kurzweiligen Spaziergang durch die nächtlichen Gassen und erfahren Sie heitere und interessante Geschichten aus der Aalener Stadtgeschichte.

Wir hoffen die Touren im Dezember wieder anbieten zu können, wenn es die Corona-Verordnung zulässt.

Termine 2020:
Freitag, 4. Dezember - 18 Uhr
Freitag, 11. Dezember - 18 Uhr
Freitag, 18. Dezember - 18 Uhr

maximal 12 Teilnehmer

Treffpunkt:
vor der Tourist-Information, Reichsstädter Straße 1,
eine Voranmeldung ist erforderlich

Kostenbeitrag (Zahlung bei Anmeldung oder vor Ort):
Erwachsener 4 Euro, Ermäßigt 2 Euro (6 - 16 Jahre), kostenfrei für Inhaber der Spionkarte

Hinweis:
Das Tragen einer Mund- und Nasenbedeckung während der Führung ist erforderlich.

Führungsangebot für Gruppen

AKTUELL LÄSST DIE CORONA-VERORDNUNG KEINE FÜHRUNGEN ZU

Ob Vereinsausflug, Familienfest oder Betriebsfeier - eine Führung durch Aalen ist immer eine gute Idee. Die neuen Themenführungen nehmen unsere Gäste mit in die spannende Vergangenheit der ehemaligen Reichsstadt.

Pro Führung begrenzen wir die Teilnehmerzahl aktuell auf 15 Personen. Die Preise sind angepasst und günstiger. 

Wir bitten Sie um Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln. 
 

Hinweis:
Das Tragen einer Mund- und Nasenbedeckung während der Führung ist erforderlich.

Gruppenerlebnis Stadtführung "Aalens Gassen"

Lassen Sie sich von unseren Stadtführern durch Aalens Gassen entführen und tauchen Sie ein in 500 Jahre Reichsstadtgeschichte. 

 

"Aalens Gassen"

Dauer: ca. 1 Stunde

Preis: 40 € (max. 15 Personen)
 

Gruppenerlebnis "Von Rom zur Reichsstadt"

Start dieser faszinierenden Zeitreise ist am neugestalteten Limesmuseum (Wiedereröffnung nach über zweijährigen Umbau- und Sanierungsarbeiten am 25. Mai 2019). Hier erfahren Sie alles wissenswerte über die Zeit, als Aalen noch das größte Reiterkastell nördlich der Alpen war. Weiter geht es über den St-Johann-Friedhofspark, der nicht nur Teil des UNESCO-Welterbe Geländes LIMES ist, sondern auf dem sich auch das älteste Baudenkmal Aalens befindet. Ein Blick hinein in die St-Johann-Kirche eröffnet dem Gast die einzige historische Orgel  des Evangelischen Kirchenbezirkes aus reichsstädtischer Zeit von 1802 – heute immaterielles UNESCO-Welterbe. Die spannende Führung endet an der Stadtkirche in der Altstadt.

Dauer: ca. 70 Minuten

Preis: 55 € (max. 15 Personen)

Fremdsprache (englisch, französisch, italienisch) zzgl. 10 €

Stadtführer gewandet als Aalener Spion (nach Verfügbarkeit) zzgl. 10 €

Gruppenerlebnis "Schubarts Aalen"

Aalen erinnert an vielen Stellen an den Feuerkopf mit unendlichem Freiheitsdurst: Christian Friedrich Daniel Schubart. Mutig machte er sich stark für das einfache Volk, prangerte den Adel an und wurde deshalb zehn Jahre auf dem Hohenasperg eingekerkert. Seine Jugendjahre in Aalen prägten den Dichter, Komponisten, Musiker und Rhetoriker. Auch das Leben seines Fast-Zeitgenossen Johann Gottfried Pahl, ein weiterer bedeutender Autor der Spätaufklärung, wird in dieser Führung mit betrachtet.

Dauer: ca. 70 Minuten

Preis: 55 € (max. 15 Personen)

Fremdsprache (englisch, französisch, italienisch) zzgl. 10 €

Stadtführer gewandet als Christian Friedrich Daniel Schubart (nach Verfügbarkeit) zzgl. 10 €

Gruppenerlebnis Nachtwächtertour

Unsere Nachtwächter stehen Ihnen für eine individuelle Gruppenführung zur Verfügung. Die Kolleginnen in der Tourist-Information beraten Sie gern und nehmen Ihre Buchung auf. Entdecken Sie Aalen auf unterhaltsame Weise und begleiten Sie den Nachtwächter auf seiner nächtlichen Runde durch die historische Stadt.

Dauer: ca. 90 Minuten
Beginn im Sommerhalbjahr frühestens 19 Uhr, im Winterhalbjahr frühestens 18 Uhr

Preis: 45 € (max. 15 Personen)
englisch zzgl. 10 €

Die besondere Tour: Lebendige Stadtgeschichte

Bei dieser Tour kreuzen sich die Wege des Nachtwächter und einer historischen Figur (© Peter Kruppa)

Lassen Sie sich vom Nachtwächter in die Vergangenheit entführen, begegnen Sie einer historischen Person der Stadtgeschichte und erfahren Sie die Freuden und Sorgen der Menschen von damals aus erster Hand. 

Dauer: ca. 2 Stunden
Beginn im Sommerhalbjahr frühestens 19 Uhr, im Winterhalbjahr frühestens 18 Uhr

Preis: 60 € (max. 15 Personen)

Die Führung wird unterstützt durch die STOA (Spiel & Theaterwerkstatt Ostalb e.V.).

Reisebegleitung im eigenen Bus für eine Stadt- oder Ostalbrundfahrt

Entdecken Sie die Flächenstadt Aalen oder auch die Region mit den kulturellen Highlights, wie z.B. das Schloss Fachsenfeld, die Klosterkirche in Neresheim oder die Wallfahrtskirche Schönenberg in Ellwangen.

Preis:
erste Stunde 50 €, jede weitere Stunde 40 €
4 Stunden 150 €, 6 Stunden 230 €

Fremdsprache (englisch, französisch, italienisch)
erste Stunde 60 €, jede weitere Stunde 50 €
4 Stunden 180 €, 6 Stunden 280 €

gegebenenfalls zzgl. Eintrittsgelder, weitere Kosten für Führungen vor Ort

Geführte Radtour durch das Welland

Radtour durch das Welland (© Herbert Nebenführ)

Von Aalen führt die 49 km lange Tagestour über Forst nach Mögglingen und folgt dem Weltkulturerbe Limes durch das Welland. Unterwegs treffen Sie auf Sehenswürdigkeiten wie das Laubacher Schloss, mehrere Burgen und eine bekannte Kleinkunstbühne. Die Tour führt entlang der Lein und ab Abtsgmünd, wo eine längere Pause eingeplant ist, dem Kocher. Über Hüttlingen geht es anschließend zurück durchs Welland nach Aalen. Entdecken Sie die wunderbare Landschaft unserer Ostalb!

Dauer: ca. 6 Stunden (49 km)
Preis: 10 € pro Person/ Kinder (6-16 Jahre) 5 €, zzgl. Einkehr
min. 5, max. 15 Personen

Termine für Gruppen nach Absprache

"Hoch über Aalen" - Wanderung zum Aalbäumle im Langert

Hoch über Aalen (© Hiltrud Bader-Fachet)

Die Wanderung führt zuerst Richtung Unterkochen durch den Wald und der kleinen Wacholderheide zur Schwabenliesel (Bergkreuz). Danach durchstreifen Sie einen herrlichen Laubwald, wo es rechts und links des Weges Vieles zu entdecken gibt, bis zum Aalbäumle. Vom diesem Aussichtsturm genießen Sie einen herrlichen Ausblick über die "Aalener Bucht". Nach einer Pause geht es weiter zur Zeppelinhütte und dann über den alten Geologischen Pfad, wenn noch Zeit und Puste übrig ist über die Osterbucherhütte (+4 km), zum Ausgangspunkt zurück. Bei der Wanderung mit Schwerpunkt „Walderlebnis“ erfährt der Wanderer auf dem Weg einiges über die Flora und Fauna vor Ort.

Dauer ca. 3 - 4 Stunden (8 - 12 km)
Preis: 10 € pro Person/ Kinder (6-16 Jahre) 5 €
min. 5, max. 20 Personen
eigenes Rucksackvesper und Getränke sind mitzubringen

Treffpunkt:
Parkplatz Langertstraße/ Geigerbank (Triumphstadt) oder Parkplatz Limes-Thermen möglich

Termine für Gruppen nach Absprache

öffentliche Termine 2020:
Termine auf Anfrage

eine Voranmeldung ist notwendig (max. 15 Personen): telefonisch unter 07361 52-2358 oder direkt in der Tourist-Information

Treffpunkt:
Parkplatz Langertstraße/ Geigerbank (Triumphstadt) 

Kostenbeitrag (Zahlung bei Anmeldung oder vor Ort):
10 € pro Person, Kinder (6-16 Jahre) 5 €
eigenes Rucksackvesper und Getränke sind mitzubringen.

AGB´s für das bisher aufgeführte Führungsangebot

Stornierungen sind bis 3 Tage vor Führung kostenfrei. Danach wird die Führung mit 100 % berechnet, ebenso bei Nichterscheinen der Gruppe.

Für Umbuchungen (z.B. Änderung des Termins, des Leistungsinhaltes) wird ein Bearbeitungsentgelt von 10 € erhoben.

Mit dem Bestätigungsschreiben erhalten Sie die Telefonnummer des Gästeführers, um bei Verspätungen direkt mit diesem Kontakt aufnehmen zu können. Bei Nichterreichen des Gästeführers nehmen Sie während unserer Öffnungszeiten mit uns Kontakt auf. Ohne Rückmeldung von Ihnen wartet der Gästeführer maximal 15 Minuten am vereinbarten Treffpunkt. Der Gästeführer kann bei Verspätung selber entscheiden, ob er die Führung verkürzt (da möglicherweise Anschlussführungen gebucht sind).

Der Dienstvertrag über die Gästeführung kommt durch die schriftliche Bestätigung zustande, welche die Tourist-Information als Vertreter des Gästeführers vornimmt.

Die erhobenen personenbezogenen Daten werden nur zur reibungslosen Durchführung der Gästeführung genutzt und nicht an unbeteiligte Dritte weitergegeben.

An Markttagen (Mittwoch und Samstag) ist auf dem Marktplatz sowie bei den Parkmöglichkeiten bis 13 Uhr mit Einschränkungen zu rechnen.

 

Datenschutz-Hinweise zur Erhebung personenbezogener Daten gemäß der CoronaVO

Verantwortliche Stelle: Stadt Aalen, Marktplatz 30, 73430 Aalen

Kontaktdaten Datenschutzbeauftragte*r: Stadt Aalen, Marktplatz 30, 73430 Aalen, datenschutz@aalen.de

Zu Zwecken der Auskunftserteilung gegenüber dem Gesundheitsamt oder der Ortspolizeibehörde erheben und speichern wir folgende Daten der Gäste: Name und Vorname sowie Telefonnummer des Gastes

Rechtsgrundlage hierfür ist die Verordnung zur Eindämmung von Übertragungen des Corona-Virus (SARS-CoV-2). Im Falle eines konkreten Infektionsverdachtes sind die zuständigen Gesundheitsbehörden oder Ortspolizeibehörden nach dem Bundesinfektionsschutzgesetz Empfänger dieser Daten. Ihre personenbezogenen Daten werden von uns vier Wochen nach Erhalt gelöscht.

Zur Angabe Ihrer persönlichen Daten sind Sie nicht verpflichtet; auch wird die Richtigkeit Ihrer Angaben vom Stadtführer/ Nachtwächter nicht überprüft. Sollten Sie uns Ihre personenbezogenen Daten allerdings nicht zur Verfügung stellen, können Sie leider nicht an der angebotenen Führung teilnehmen.

Hinweis auf Betroffenenrechte:

Sie haben nach der DS-GVO folgende Rechte: Auskunft über die personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen verarbeiten; Berichtigung, wenn die Daten falsch sind oder Einschränkung unserer Verarbeitung; Löschung, sofern wir nicht mehr zur Speicherung verpflichtet sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass wir Ihre Daten nicht ordnungsgemäß verarbeiten, steht Ihnen außerdem ein Beschwerderecht beim Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg, Königstrasse 10a, Stuttgart zu.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Unsere allgemeinen Hinweise zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie auf unserer Homepage: https://www.aalen.de/datenschutzerklaerung.116017.25.htm 

Weitere Angebote

Besonders verbunden mit der Natur ist man bei den folgenden beiden neuen Angeboten: „ Mit Pony, Pferd und Esel unterwegs in Aalens Süden“ bringt Mensch und Tier ganz nah und beim Waldbaden erfährt man die beruhigende, entspannende Wirkung der Natur und taucht mit langsamen, achtsamen Übungen mitten hinein in die faszinierende Waldatmosphäre.

Mit Pony, Pferd und Esel unterwegs in Aalens Süden

Unterwegs mit Pony, Pferd und Esel (© Inge Birkhold)

Bei dieser besonderen Tour gehen Sie zu Fuß mit den Tieren ins Heuchelbach-Tal, am Fuße des Langert. Pony und Pferd können auch geritten werden (max. 60 kg). Sie machen an verschiedenen Stellen Station und erfahren Interessantes und Wissenswertes zu folgenden Themen: Hochbehälter Heuchelbach - Trinkwasserversorgung Aalens gestern und heute, Streuobstwiesen und Mähwiesen, Bohrungen Thermalbad, Skipiste (Albtrauf, Geologie, Bewirtschaftung Wald, etc.), Feldkreuze sowie Erzabbau in Aalen -  Faber-du-Faur-Stollen und Stollenverläufe im Zochental.

Verpflegung ist möglich im Stadthöfle vor oder nach der Tour. Falls gewünscht werden Getränke gestellt und in den Satteltaschen mitgenommen. Auf Wunsch kann gerne auch ein Picknick im Grünen organisiert werden sowie Kaffee und Kuchen oder ein herzhaftes Vesper.

An das Wetter angepasste Kleidung und festes Schuhwerk sind erforderlich. Bei extrem schlechtem Wetter behält sich der Veranstalter ein Rücktrittsrecht vor.

Buchbar ab Ende März bis Ende Oktober
Treffpunkt Stadthöfle, Heinkelstraße 11, 73431 Aalen
empfohlene Dauer: ca. 2 Stunden, mit Picknick ca. 3 Stunden

Preis: ab 50 € pro Stunde

ab 1 Person, max. 10 Personen

Information und Anmeldung:
Inge Birkhold, info@aalbaeumle.de, Telefon 07361 9248044

Waldbaden mit Waldmariechen - "Wald schafft Lebenskraft"

Waldbaden (© Maria-Viktoria Maier)

Ständige Erreichbarkeit sowie privater und beruflicher Stress erschweren das Abschalten und machen auf Dauer krank. Symptome wie Schlafstörungen, erhöhter Blutdruck und Erschöpfung können erste Anzeichen dafür sein. Nutzen Sie die Auszeit im Wald, um die beruhigende, entspannende Wirkung der Natur zu erfassen und aufzunehmen. Mithilfe von langsamen, achtsamen Übungen tauchen Sie in die Waldatmosphäre ein und steigern das körperliche und geistig-seelische Wohlbefinden. Durch die Übungen trainieren Sie Ihre Widerstandsfähigkeit im Berufs- und Privatleben. Sie lernen kleine Anwendungen kennen, wie Sie Energie im Alltag tanken können.

Dauer: ca. 2,5 Stunden
Preis: 30 € pro Person
mind. 4, max. 10 Personen

Information und Anmeldung:
Terminübersicht unter www.waldmariechen.de oder nach Vereinbarung
Maria-Viktoria Maier (Wald-Gesundheitstrainerin)
info@waldmariechen.de, Telefon 0151 56431343

Vielfältiges Führungsangebot in Aalen (Einzelgäste, Gruppen, Museen und besondere Kulturorte)