Theater der Stadt Aalen

„Innere Sicherheit“ – Unter diesem Motto startet das Theater der Stadt Aalen die letzte Saison im Wi.Z

Der Wunsch nach Sicherheit ist allseits präsent. Sicherheit entsteht potentiell auf Kosten von Freiheit. Grund genug, sich in der Spielzeit 2019/20 dem Thema „innere Sicherheit“ als relativem Zustand zu widmen.

"Innere Sicherheit" - Spielzeit 2019/20
"Innere Sicherheit" - Spielzeit 2019/20 (© Theater der Stadt Aalen)

„Innere Sicherheit“ beinhaltet die hoffentlich lustvolle Aufforderung an uns alle, sich der Vielfalt und Komplexität unserer Welt im Kleinen und im Großen zu stellen Mit drei Uraufführungen, einer Lesereihe, Schiller, Büchner und Aschenputtel gehen wir ihr auf den Grund.

Überblick Spielzeit 2019/2020

Wing.Suit. von Lisa Sommerfeldt  Uraufführung am 28. September 2019

BAM! Ich bin glücklich! (8+) von Lorenz Hippe Uraufführung am 13. Oktober 2019

Warte nicht auf den Marlboro-Mann von Olivier Garofalo Uraufführung am 19. Oktober 2019

Zwei Tauben für Aschenputtel (6+) von Chatarina Fillers und Stefanie Schnitzler Premiere am 24. November 2019

Kleine Eheverbrechen von Eric-Emmanuel Schmitt Premiere am 07. Dezember 2019

Johanna im Rathaussaal frei nach Friedrich Schiller Premiere am 01. Februar 2020

Das Heimatkleid (14 +) von Kirsten Fuchs Premiere am 15. Februar 2020

Leonce und Lena von Georg Büchner Premiere am 03. Juli 2020 

Karten gibt es an der Theaterkasse im Alten Rathaus und im Touristik-Service.
Reservierungen unter 07361 522 600 oder per Mail an kasse@theateraalen.de. Weitere
Termine und Infos unter www.theateraalen.de.