Tanzraum Aalen stellt sich vor

Internationaler Tag des Tanzes am 29. April

Auf dem Bild sind Tänzer*innen der Delattre Dance Company (DDC) zu sehen.
(© Klaus Wegele)

Der Internationale Tag des Tanzes am 29. April ist Anlass, den Tanzraum Aalen vorzustellen. Um 13.30 Uhr erläutert Oberbürgermeister Frederick Brütting im Foyer des KUBAA das dreijährige, von „Tanzland“, der Kulturstiftung des Bundes, durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien geförderte Projekt.

Dabei geht es um zwei Säulen: Die Delattre Dance Company um den Choreografen Stéphen Delattre aus Mainz wird mit Ballettabenden und Tanzvermittlungsangeboten regelmäßig zu Gast in Aalen sein.
Daneben wirken lokale Partner an einer Vernetzung der örtlichen Tanzszene mit und machen diese sichtbar. In den nächsten drei Jahren können mit Förderung der Kreissparkasse Ostalb so neue Kooperationen und Tanzformate entstehen. Bereits im Mai 2022 startet die neue Reihe „Tanz im Park“. Am Freitag, 29. April stellen sich die Protagonisten im KUBAA der interessierten Öffentlichkeit vor. Die Bevölkerung und alle Tanzbegeisterten sind dazu sehr herzlich eingeladen.

© Stadt Aalen, 22.04.2022