Schubartjahr 2019

Die Stadt Aalen und die KSK Ostalb vergeben die Schubart-Literaturpreise: Herausragende Literatur hält mit einem kurzweiligen Überraschungsprogramm beim Festakt in der Stadthalle Einzug

(© Peter Schlipf)

Zwei Tage weht im sommerlichen Aalen ein erfrischender literarischer Wind. Autor Daniel Kehlmann sowie die Illustratorin und Autorin Nora Krug haben aus New York ihre Werke „Tyll“ und „Heimat“ im Gepäck mitgebracht in die gut besuchte Aalener Stadthalle. Für Daniel Kehlmann hält OB Thilo Rentschler den Schubart-Literaturpreis bereit. Gemeinsam mit KSK-Vorstandsmitglied Dr. Christof Morawitz überreicht er an Nora Krug den Schubart-Förderpreis.