Konzert ensemble πk

Sa., 16.11.2019, 19:00 Uhr

Verfemt und unerwünscht – verbotene Musik im dritten Reich Mit Werken von Henriëtte Hilda Bosmans, Hanns Eisler, Paul Hindemith und Rudolf Karel ensemble πk unter der Leitung von Uwe Renz

(© Herbert Kullmann)

Veranstaltungsort

Evangelisches Gemeindehaus Aalen
Friedhofstraße 5
73430 Aalen
Tel.: 07361 61386

Das „ensemble πk“ (sprich: pi:k) unter der Leitung von Uwe Renz, präsentiert verbotene Komponistinnen und Komponisten: Henriëtte Hilda Bosmans, Hannes Eisler, Paul Hindemith, Rudolf Karel. 
Unter der Herrschaft der Nationalsozialisten erfasste deren Machtwillkür selbst die verschiedenen Genres und Gattungen der Musik. Neben atonaler Musik, Operette und Jazz wurden vor allem Kompositionen von jüdischen Musikerinnen und Musikern diffamiert und verboten. Diese vergessenen Künstlerpersönlichkeiten zu würdigen, ist das Anliegen des Konzertabends am 16. November um 19 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus Aalen. 

Karten für das Konzert sind erhältlich bei der Tourist-Information Aalen, Reichsstädter Straße 1, 73430 Aalen, Tel. 07361-522358, oder unter www.reservix.de.
VVK: 22 €, Ermäßigungen: Schüler und Studierende: 12 €; Schüler bis 13 Jahre frei.
Abendkasse: 28 € / 18 €

Foto: Uwe Renz © Kullmann