Kleinkunst-Treff - Martina Schwarzmann: Gscheid gfreid

Do., 12.11.2015, 20:00 Uhr

Auch in ihrem aktuellen, fünften Programm folgt Martina Schwarzmann nicht den ausgetrampelten Pfaden des Humors. Am Donnerstag, 12. Novemer 2015 führt sie ab 20 Uhr das Publikum des Aalener Kleinkunst-Treffs in der Stadthalle sicheren Schrittes querfeldein.

Martina Schwarzmann
Martina Schwarzmann (© Foto: Gregor Wiebe / Carsten Bunnemann (www.huckleberryking.com))

Veranstaltungsort

Stadthalle Aalen
Berliner Platz 1
73430 Aalen
Tel.: 07361 52-1195
Fax: 07361 52-1911

Veranstalter

Amt für Kultur und Tourismus
Marktplatz 30
73430 Aalen
Tel.: 07361 52-1113
Fax: 07361 52-1931

Schon verrückt, was einem so alles einfällt, wenn man ein Salzkorn dabei beobachtet, wie es im Sonnenuntergang einen immer länger werdenden Schatten wirft.
Die 2013 mit dem Salzburger Stier und vielen weiteren Kabarettpreisen  ausgezeichnete Oberbayerin nimmt ihr Publikum mit an Orte, an denen die Gedanken noch nie vorher gewesen sind. Falls doch etwas bekannt erscheint, kann es gut sein, dass man vielleicht gerade in sich geht und sich selbst wiedererkennt.
Ein Abend mit Martina Schwarzmann wird zur eindrücklichen Begegnung mit klugen Gedanken, schrägen Geschichten und bisher ungesungenen Liedern. Auf dem Heimweg wird man sagen: "Heid hama uns gscheid gfreid!"
Die Ausnahmekabarettistin mit der Gitarre malt durch ihre Geschichten und Lieder Bilder in die Köpfe, mit denen man die eigenen Wände tapezieren möchten, selbst wenn man in einem Haus aus Zirbenholz wohnt.
Schwarzmann schafft es mühelos, Ihren Körper von der Mitte ausgehend zum Wackeln zu bringen ohne Sie zu berühren. Die 35-Jährige Unterhemdenträgerin kann mehr als nur "Haha". Sie ist die Meisterin des "Hihi", "Hoho", "OhUiBoaHoiÖhaAha"!

Wer also wissen möchte, was einem so alles einfallen kann, wenn man ein auf dem Brotzeitbrettl liegendes Salzkorn dabei beobachtet, wie es im Sonnenuntergang einen immer länger werdenden Schatten wirft, der darf sich dieses unspektakuläre Spektakel nicht entgehen lassen! Martina Schwarzmann liebt das Normale, die Poesie des Alltags: Findet man Chamäleonwurst im Kühlschrank wieder? Leben dünne Menschen länger, weil sie bei einer Schießerei nicht so leicht getroffen werden? Wenn der Schalk im Nacken sich vor Freude in die Hose bieselt läuft einem ein wohliges Grausen lauwarm den Rücken hinunter. Man geht heim mit dem Bauch voller Freude und dem Kopf voller Ideen.

Karten für den Kleinkunstabend gibt es in der Tourist-Information Aalen, Reichsstädter Straße 1, Tel: 07361 522358 oder im Internet unter www.eventim.de

Die mit zahlreichen Kabarettpreisen ausgezeichnete Oberbayerin führt ihr Publikum an Orte, an denen die Gedanken noch nie gewesen sind. Ein Abend voller schräger Geschichten, kluger Gedanken und bisher ungesungener Lieder. Da bleibt nur die Erkenntnis: "Heid hama uns gscheid gfreid!"

KABARETT | 20:00 Uhr | STADTHALLE

Preise
Vorverkauf: 24 Euro (zzgl. 10% Vorverkaufsgebühr und 1,35 Euro Systemgebühr)
Abendkasse: 29 Euro
Weitere Informationen