Kleinkunst-Treff: Spielzeit 2016/2017

Abos ab 2. Mai 2016 buchen

Ab Montag, 2. Mai 2016, können Abonnements für den Kleinkunst-Treff Aalen gezeichnet werden. Neben der Preisersparnis von 25 Prozent genießen Abonnenten weitere Vorteile. Sie haben für alle sechs Vorstellungen ihren festen Sitzplatz. Zudem ist der Pass übertragbar, Abonnenten haben also immer auch ein passendes Geschenk in der Tasche.
Im 20. Jahr der Abo-Reihe gibt es für Abonnenten eine Sonderveranstaltung: zum Jubiläumspreis von 8,80 Euro können sie eine Karte für Ennio Marchetto, „the living paper cartoon“ einlösen.

Kleinkunst-Treff 2016/2017
Kleinkunst-Treff 2016/2017 (© Stadt Aalen)

Die Kleinkunst-Aboreihe in der Aalener Stadthalle umfasst einen interessanten Querschnitt aus politischem Kabarett, Comedy und Musikkabarett. Den Auftakt macht am 7. Oktober 2016 Timo Wopp, der mit den Worten ebenso gewandt jongliert wie mit Bällen und Keulen. „Moral – eine Laune der Kultur“ so der Titel seines neuen Programms.
Das schweizerische A-capella-Quintett Bliss kommt mit „Tell`s Angels“ am 18. November 2016 auf die Bühne. Gleich 5 Auszeichnungen sahnte Bliss beim
A-capella-Wettbewerb 2014 in Graz ab. Seitdem sind die fünf ansehlichen Mannsbilder, die in helvetischer Perfektion und unbändiger Spielfreude eine super Show bieten kein Geheimtipp mehr. Der Augen- und Ohrenschmaus wird auch das Aalener Publikum zu Jubelschreien und standing ovations hinreißen!

Extreme Zeiten brauchen extremes Kabarett. Deshalb packt die Bonner Kabarettistin Anka Zink in ihrem Programm „Zink positiv“ eine Schippe Extremismus drauf, wenn sie Aktuelles beleuchtet. Am Mittwoch, 14. Dezember 2016 geht es in rheinischem Klartext um Terrorismus, Islamismus, Veganismus und andere Ismen unserer Zeit.
„Einer flog übers Ordnungsamt“ heißt es am 27. Januar 2017. Werner Koczwara kommt mit der Fortsetzung seiner fulminanten Justiz-Satire und taucht ab in Rechtsphilosophie und wichtige gesellschaftliche Fragen. Gekonnt pointenreich und abgründig humorvoll.
Am 23. März 2017 präsentiert René Sydow sein zweites Soloprogramm „Warnung vor dem Munde“ in Aalen. Der lautest geflüsterte Geheimtipp des politischen Kabaretts tritt im Rahmen von wortgewaltig 2017 auf. Mit angespitzter Zunge sticht er zu: wortgewaltig und entlarvend hinterfragt Sydow unser Weltbild mit schwarzem Humor, Spott und Poesie.
Am 27. April 2017 setzt das Cello-Quartett Quattrocelli  den musikalisch-kabarettistischen Schlusspunkt der Kleinkunst-Saison 2016/17. Die vier Musiker überzeugen mit einem unkonventionellen Auftritt zwischen Konzert und Bühnenshow und entlocken ihren Instrumenten unerwartete Klangfarben. Von Gitarre bis zur Mundharmonika, von zarter Melancholie bis zur orchestralen Klangfülle.

20 Jahre Kleinkunst-Treff, 60 Jahre Theaterring – das Jubiläumsjahr wird mit einer Sonderveranstaltung gefeiert. Der weltbekannte und vielfach preisgekrönte Comedian und Verwandlungskünstler Ennio Marchetto kommt mit seiner mitreißenden Show „The living paper cartoon“ am 10. Mai 2017 in die Stadthalle. Marchetto verbindet Theater, Tanz, Pantomine, Musik und Comedy in seiner ganz eigenen Art.
Abonnenten erhalten eine Karte für den Jubiläumspreis von 8,80 Euro, Einzelkarten gibt es für 19 Euro inklusive Gebühren.
Das Abonnement kostet 103 Euro und mit dem Familienpass 72 Euro. Kleinkunst-Abos können vom 2. Mai bis zum 12. August 2016 in der Tourist-Information Aalen, Reichsstädter Straße 1 gezeichnet werden.
Informationen unter Tel: 07361 52 2359 oder unter www.aalen.de 

Übersicht

Freitag, 07. Oktober 2016
Timo Wopp
Comedy

Freitag, 18. November 2016
Bliss
A-Capella

Mittwoch, 14. Dezember 2016
Anka Zink
Kabarett

Freitag, 27. Januar 2017
Werner Koczwara
Kabarett

Donnerstag, 23. März 2017
René Sydow
Kabarett

Donnerstag, 27. April 2017
Quattrocelli
Musik-Kabarett

Mittwoch, 10. Mai 2017
Ennio Marchetto
Tipp

Im Abo sparen Sie 25%.
Vorverkauf: Tourist-Information Aalen, Tel. 07361 52-2358

Kleinkunst-Treff 2016/2017