25. November - Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen

Freitag, 25. November 2016
Gewaltfrei Leben
Gewaltfrei Leben (© )

Jeweils um den 25. November eines jeden Jahres erarbeitet das Frauenbüro der Stadt Aalen mit unterschiedlichsten Kooperationspartner/-innen ein Programm, um auf die Themen dieses Tages hinzuweisen. Hintergrund für die Initiierung des Aktionstages war der Fall Mirabal: Die Schwestern Mirabal wurden 1960, nach mehreren vorangegangenen Verhaftungen, in der Dominikanischen Republik durch Militärangehörige verschleppt und schließlich ermordet. 1981 wurde bei einem Treff en lateinamerikanischer und karibischer Feministinnen der 25. November zum Gedenktag der Opfer von Gewalt an Frauen ausgerufen und 1999 offi ziell durch die Vereinten Nationen aufgegriff en. Am 25. November 2001 wurden auf Initiative von Terre des Femmes zum ersten Mal bundesweit Fahnen „gewaltfrei leben“ gehisst, um ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen zu setzen. Auch in Aalen wehen seit über 10 Jahren diese Fahnen in der Woche um den 25. November.

Fahnenaktion

Vor allen Rathäusern im Ostalbkreis und vor dem Landratsamt wehen an diesem Tag die Fahnen „frei leben – ohne Gewalt“ von Terre des Femmes.

Tagesaktion

12.00 Uhr Treffpunkt
Landratsamt Aalen, Kleiner Sitzungssaal Begrüßung und Kurzvortrag zum Thema Gewalt mit Katharina Oswald, Gleichstellungsbeauftragte des Ostalbkreises anschließend Luftballonstart vor dem LRA


ca. 13.00 Uhr
Menschenkette gegen Gewalt durch die Aalener Innenstadt – bitte kommen Sie schwarz gekleidet mit einem roten Accessoire


ca. 13.30 Uhr
Café in der Stadtbibliothek mit Büchertisch zum Thema, Lesung anonymisierter Lebensberichte von Frauen (u.a. Amnesty International) und Vorstellung des Trailers „stop rape“ der Landesgemeinschaft kommunaler Frauenbeauftragten

Abendaktion

20.00 Uhr
Theater der Stadt Aalen, Altes Rathaus


Öffentliche Probe:
„Sprich oder Stirb – Scheherazade ohne Worte“ Eine junge Frau erzählt um ihr Leben ... als Rahmenhandlung, anhand derer die Künstler- Innen eigene wie universelle Geschichten zu Liebesszenen, Verfolgungsjagden, Zweikämpfe um den Tod oder das Sterben entwickeln ...


Eintritt: 6 €

Veranstaltungen