25. November - Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen

Freitag, 25. November 2017

Ein Tag, der bewusst machen soll, dass Gewalt keine Lösung ist. Nach wie vor werden insbesondere Frauen und Mädchen durch physische, psychische und sexuelle Gewalt unterdrückt – und dies längst nicht mehr nur in den armen Ländern; oftmals direkt neben unserer eigenen Haustüre.

Gewaltfrei Leben
Gewaltfrei Leben (© )

Jeweils um den 25. November eines jeden Jahres erarbeitet das Frauenbüro der Stadt Aalen mit unterschiedlichsten Kooperationspartner/-innen ein Programm, um auf die Themen dieses Tages hinzuweisen. Hintergrund für die Initiierung des Aktionstages war der Fall Mirabal: Die Schwestern Mirabal wurden 1960, nach mehreren vorangegangenen Verhaftungen, in der Dominikanischen Republik durch Militärangehörige verschleppt und schließlich ermordet. 1981 wurde bei einem Treff en lateinamerikanischer und karibischer Feministinnen der 25. November zum Gedenktag der Opfer von Gewalt an Frauen ausgerufen und 1999 offi ziell durch die Vereinten Nationen aufgegriff en. Am 25. November 2001 wurden auf Initiative von Terre des Femmes zum ersten Mal bundesweit Fahnen „gewaltfrei leben“ gehisst, um ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen zu setzen. Auch in Aalen wehen seit über 10 Jahren diese Fahnen in der Woche um den 25. November.

Die Stadt Aalen veranstaltet wie jedes Jahr gemeinsam mit dem Landratsamt Ostalbkreis und den weiteren Kooperationspartnern Theater der Stadt Aalen , VHS Aalen, Kino am Kocher und der Katholischen Erwachsenenbildung unterschiedliche Aktionen, um auf die Bedeutsamkeit dieses Tages hinzuweisen.

Fahnenaktion

Vor allen Rathäusern im Ostalbkreis und vor dem Landratsamt wehen an diesem Tag die Fahnen „frei leben – ohne Gewalt“ von Terre des Femmes.

Programm

Die Kath. Erwachsenenbildung zeigt am Freitag, 24.11.2017, 17:00 Uhr im C-Punkt, Haus der Kath. Kirche, den Film „Suffragette . Taten statt Worte“. Anmeldungen werden bis zum Veranstaltungstag, 11:30 Uhr, unter 07361 59030 entgegen genommen.

Das Theater der Stadt Aalen zeigt die Vorstellung „Viel gut Essen“ von Sybille Berg am Samstag, 25.11.2017, 20:00 Uhr. Eintritt 15,- € im Alten Rathaus. Im Anschluss daran findet ein „Theater trifft…“ statt.

Das Landratsamt Ostalbkreis veranstaltet für die Ärzteschaft, Psychologen und Psychotherapeuten am Mittwoch, 29.11.2017, 18:00 Uhr, im Kleinen Sitzungssaal des Landratsamtes einen Vortrag  zum Umgang mit Patientinnen und Patienten im Ostalbkreis, die von Häuslicher Gewalt betroffen sind. Anmeldungen unter katharina.oswald@ostalbkreis.de

Zum Schluss der Veranstaltungsreihe zeigt das Kino am Kocher in Kooperation mit der VHS Aalen den Film „Much Loved“ am Mittwoch, 29.11.2017, 20:00 Uhr. Eintritt 7,- € / Abendkasse, Kino am Kocher.

Veranstaltungen